Mittwoch, 23. Januar 2013

Wie bringt Frau einen Shop zum laufen?

Nach nun fast zwei Monaten Shoperöffnung bei Dawanda, ziehe ich ein erstes Fazit.
Bisher wurden die Produkte ordentlich angeschaut und geherzt, nur bisher nicht verkauft.

Jetzt ändere ich meine Stategie etwas und habe alle Produktfotos noch einmal erstellt, heller und freundlicher. Ich bin zwar immer noch kein Profi und die technischen Voraussetzungen sind suboptimal, aber immerhin sieht der Shop nun etwas aufgeräumter aus. Und siehe da, die Besuchstatistiken sprechen für sich ;-), das Interesse wächst. Nach einem Tag kann man sicher noch keine großen Sprünge erwarten, aber 29 Clicks allein gestern Abend finde ich schon ziemlich gut.

Zwei meiner Produkte haben es mitlerweile auf die erste Seite in der jeweilige Kategorie geschafft. Das heißt schon mal, sie werden gesehen und ich gehe nicht in der Masse unter.

Zwischenzeitlich gab's auch mal eine Kaufanfrage. ABER es war so eine sch.... ScammerMail. Gut, dass ich mein Gehirn eingeschaltet habe, nachdem mein Bauch bereits Alarm schlug. Ha, mit mir nicht, ich verkaufe nicht an Windeier. Von wegen "ich arbeite auf einem Schiff und lasse die Ware abholen, und bezahlen kann ich nur per Paypal"...jaja, und das Geld kommt dann nie an, trotz "offiziell" gefaketer Faktura-Email von Paypal.

Nun wieder zu meiner neuen Strategie: Der Shop muss bekannter werden. Dawanda bietet an, den Shop auf dem eigenen Blog einzubinden und das auch noch ganz umsonst. Da schlage ich doch gleich mal zu. Einfach war es obendrein auch noch. Tataaa, der Shop ist im Blog!

Jetzt muss ich nur noch ganz viele neue Produkte erschaffen...ach, wenn der Tag doch 48 Stunden hätte...man würde viel mehr schaffen. Heute Abend werde ich mich aber mal um meinen "großen" Mitbewohner kümmern. Der fühlt sich vernachlässigt ;-)

An alle Nähwütigen da draußen: Heute lasse ich mal Fünfe gerade sein!!!!!...und schau gemütlich fern...

Ich wünsch Euch was,

Eure Marie




Kommentare:

  1. Du bist die nächste bei "show me your blog"! Vielleicht hilft es ja ein bisschen :-)
    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie
    bin gerade genau über Pipas Post bei Dir gelandet
    Ich werde wohl noch ein bisschen was machen ;o)))
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  3. huhu,
    pipa hat mich auch zu dir geführt und nun hast du eine leserin mehr ;)
    liebe grüße
    katrin von pudelzauberei.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich springe, ich tanze, ich freu mich so...
    Vielen, vielen Dank liebe pipa, das Du meinen Blog bei Dir vorstellst...und ein herzliches Willkommen an meine zwei neuen Leser. Werde mir Eure Blogs auch gleich mal reinziehen. Bin gespannt.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Hey Marie, komme auch über Pipa zu die und freue mich, dich gefunden zu haben....
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Fabienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüße in die Schweiz,
      war beruflich einige Male dort, meist in Bern...sehr schön ;-).
      Freue mich, dass Du mir folgst.

      Liebe Grüße
      Marie

      Löschen
  6. Juhu!
    Auch ich bin über Pipa auf Deinem schönen Blog gelandet und musste mich gleich durch die Beiträge lesen. Einfach nur herzig, ich folge Dir mal ganz unauffällig. ;)
    Mit Deinem Shop drücke ich Dir ganz dolle die Daumen, ich weiß von meiner Schwiema, das dass nicht einfach ist. Aber ich finde, es sieht alles sehr schön aus, die Produkte sind gut fotografiert, kreative Namen und alles sehr aufgräumt. Das wird schon. Warscheinlich darf man nicht ungeduldig werden.

    Liebe Grüße und Tante ZickZack! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für die aufmunternden Worte.
      Da hast Du wohl recht, Ungeduld ist da fehl am Platz.

      Liebe Grüße
      Marie

      Löschen